Present meets past

Die Historie des mächtigen romanischen Steinbaus mit seinen zwei Portalen und einem großen Gutshof lässt sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen – der Ära der Haller Stadtgründer und Stauferkaiser. Im Mittelalter fand hier der staufische Verwaltungssitz einen repräsentativen Platz.
Im 15. Jahrhundert erhielt der heutige Adelshof Bekanntheit als „Büschlerhaus“. Das Familienwappen ziert noch heute die spätgotischen Hofpforten sowie die gegenüberliegende Michaelskirche. Der Nachfahre Stättmeister Büschler führte um 1510 den Haller Verfassungskampf. Zusammen mit seinem Sohn unterstützte er Johannes Brenz, der die Reformation mit initiierte. Sogar Kaiser Karl V. logierte in den Jahren 1541 und 1546 im Büschlerhaus.

Erst 1977 ist das geschichtsträchtige Gebäude zum Hotel erweitert worden und bekam den Namen „Adelshof“. Eine Verpflichtung für uns, im ersten Haus am Platz immer einen Schritt voraus zu sein.

Die Geschichte bleibt heute in einzigartigen Konzeptzimmern und liebevoll gepflegten Räumlichkeiten erlebbar und verbindet sich mit modernen Interior-Ideen, die einen Besuch im Adelshof zu einer Zeitreise mit Komfort machen.

Business Class - Erste Wahl für Geschäftsreisende Romantik - Genussvolle Arrangements